Sonntag 20. August 2023 15 Uhr

Flötenklänge zum Verlieben

Die 14 Berliner Flötisten

Wolfgang Amadeus Mozart · Ouvertüre aus „Hochzeit des Figaro“ KV 492
Friedrich ll - der Große · Sinfonie Nr 3 D Dur
Edward Grieg · Suite aus Holbergs Zeit
Felix Mendelssohn Bartholdy · Scherzo aus der Konzertouvertüre zu Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" op. 21
Siegfried Matthus · “Des Meeres und der Flöten Wellen”
Georges Bizet · Stücke aus "Carmen" WD 31
Leonard Bernstein · America

Sie sind eines der ausgefallensten Ensembles der Klassikwelt: das 1996 vom einstigen Soloflötisten der Berliner Philharmoniker Andreas Blau gegründete Ensemble der 14 Berliner Flötisten. In dieser Formation ist das gesamte Klangspektrum der enorm abwechslungsreichen Flötenfamilie vom Piccolo über die Altflöte bis hin zu den Kontrabass- und Subkontrabassflöten vereint. Hierfür brachte Blau außer sämtlichen philharmonischen Flötisten auch Kollegen von der Staatskapelle Berlin, dem Deutschen Symphonie-Orchester (DSO), den Orchestern der Deutschen und der Komischen Oper Berlin sowie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) zusammen. Ihr Repertoire besteht aus Bearbeitungen bekannter Werke aus der ernsten und der unterhaltsamen Repertoireabteilung, die im unverwechselbaren und überraschungsreichen Sound erklingen.

Änderungen vorbehalten!

Tickets: 36 € · 29 € · 24 € · 16 € · 14 € · 12 € zzgl. 10% VVK.
Ermäßigungen: je 3 €

Tickets RESERVIX