ACHTUNG: Das Konzert wird vom 1.8.21 auf den 31.7 21 verlegt.

Über das weitere Vorgehen werden Sie per Anschreiben informiert.

Samstag • 31. Juli 2021 • 15 Uhr und 18 Uhr

Streifzug durch Streicherklanglandschaften

Sinfonieorchester der Stettiner Philharmonie
Maria Sydor Dirigentin

Peter Tschaikowski · Streicherserenade
Gustav Holst · St-Paul's Suite op. 29 No. 2-15
Mieczysław Karłowicz · Serenade für Streicher

„In der Musik Mozarts entdeckte ich ungeahnte Weiten musikalischer Schönheit“, lässt Peter Tschaikowski seine Gönnerin Nadeshda von Meck wissen. Das Ergebnis dieser Mozart-Verehrung ist die bekannte C-Dur-Streicherserenade op. 48, ein durch und durch romantisches Werk voll von echtem, unverstelltem Gefühl. Ursprünglich ebenfalls für Streicher hat der Brite Gustav Holst seine St.-Paul’s-Suite op. 29 geschrieben. Benannt ist sie nach der St.-Paul’s Girls School in Hammersmith/London, wo Holst von 1905 bis 1934 als Musikdirektor wirkt. Er schreibt die Suite aus Dankbarkeit gegenüber der Schule, nachdem diese ihm ein schalldichtes Arbeitszimmer gebaut hatte. Volksmusikalisch inspiriert und voller üppiger Klangschönheit zeigt sich dagegen die Serenade op. 2 des Polen Mieczyslaw Karłowicz.

Ticketpreise: 36 € · 29 € · 19 €, zzgl. VVK 10 %
Ermäßigungen: je 3 €

Änderungen vorbehalten!

Alle Veranstaltungen finden in Abstimmung mit behördlichen Anweisungen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie statt.

Noch nicht eingelöste Covid-19-Wertgutscheine der 2020 entfallenen Konzerte werden anerkannt/eingetauscht unter
Tel: 03334 818472
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
nur über die Geschäftsstelle des Choriner Musiksommer e.V.

Tickets RESERVIX 15 Uhr Tickets RESERVIX 18 Uhr